Schwanger werden mit 30

Schwangerschaft mit 30

Schwanger werden mit 30 ist für viele Frauen genau der richtige Zeitpunkt, um eine Familie zu gründen. Das Alter bietet gute Voraussetzungen, um Mutter zu werden: Die Frauen sind etabliert und erfolgreich im Arbeitsleben. Sie haben berufliche Positionen erreicht und eventuell ein finanzielles Polster geschaffen. Die Partnerschaft ist gefestigt. Mit 30 haben Frauen mehr Lebenserfahrung, Ausdauer und Fähigkeiten, mit schwierigen Situationen umzugehen, als mit Anfang 20.

Allerdings nimmt die Chance auf eine Schwangerschaft zwischen dem 30. und 39. Lebensjahr rapide ab.

Körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen

Kinderwunsch

Aufgrund von körperlichen Veränderungen und Alterungsprozessen sinkt die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft mit zunehmendem Alter. Mit über 30 reift das Ei nicht mehr so problemlos wie mit Mitte 20. Die Produktion von Eizellen in den Eierstöcken lässt nach. Immer häufiger findet während des Zyklus gar kein Eisprung statt. Es kommt seltener dazu, dass sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. In manchen Fällen nistet sie sich zwar ein, entwickelt sich aber dann nicht weiter. Trotzdem haben Frauen mit 30 verglichen mit über 35 jährigen noch gute Chancen, ohne Stress oder Hormonbehandlung schwanger zu werden. Risikoschwangerschaften sind bei ihnen selten. Der Kinderwunsch ist für die meisten von ihnen eine bewusste Entscheidung, nach der sie ihre Lebensgewohnheiten richten. Sie achten auf eine gesunde Ernährung, fühlen sich körperlich fit, treiben Sport und nehmen alle Vorsorgeuntersuchungen wahr.

Schwanger werden mit 30
1/1

Das Alter bietet gute Voraussetzungen, um Mutter zu werden.

Schwanger werden mit 30 birgt nur geringe Risiken, ab dem 35. Lebensjahr werden Komplikationen jedoch immer häufiger. Störungen der Chromosomen, die zu Fehlgeburten oder dem Down-Syndrom führen können, treten bei werdenden Müttern um die 30 vergleichsweise selten auf. Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen oder morgendliche Übelkeit sind in diesem Alter nicht häufiger als bei jüngeren Frauen. Mit Anfang 30 liegt die Wahrscheinlichkeit, innerhalb eines Jahres schwanger zu werden, etwa bei 70 Prozent. Zum Vergleich: Im idealen Gebäralter zwischen 20 und 25 Jahren liegt sie bei ca. 80 Prozent.

Mehr zum Thema