Laktosefreie Babynahrung

Baby laktosefrei ernähren

Laktosefreie Babynahrung empfiehlt sich vor allem dann, wenn bereits Kleinkinder unter Laktose-Unverträglichkeit leiden. In diesem Fall bedarf es einer weitgehenden Ernährungsumstellung. Zuvor sollte ein Arzt diese Einschränkung aber zweifelsfrei feststellen.

Anzeichen und Diagnose

Babynahrung & Stillen

Wie bei Erwachsenen macht sich bei einem Baby die Laktose-Unverträglichkeit mit Magen-Darm-Beschwerden bemerkbar. Dabei kann es sich um Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit oder Durchfall handeln. Es kann nur eines dieser Symptome auftreten, es können aber auch mehrere sein. In welcher Stärke Kleinkinder darunter leiden, hängt vom individuellen Fall ab. Bei manchen Kleinkindern zeigen sich die Beschwerden nur in leichter Form, bei anderen kommt es zu heftigen Attacken.

Laktosefreie Babynahrung
1/1

Von einer Selbstdiagnose ist dringend abzuraten.

Von einer Selbstdiagnose ist jedoch dringend abzuraten. Eltern sollten mit ihrem Baby stets einen Arzt aufsuchen. Erste Symptome können auch aus anderen Gründen auftreten, im schlimmsten Fall in Folge einer schweren Erkrankung. Nur ein Arzt kann das mit Sicherheit ausschließen. Er unterzieht das Kleinkind einem sicheren Testverfahren, zum Beispiel einem Atemtest nach Laktosebelastung. Der Arzt stellt hierbei auch das Maß an Laktose-Unverträglichkeit und kann wichtige Tipps zur Ernährungsumstellung geben,

Künftige Ernährung

An der Heftigkeit der Laktose-Intoleranz entscheidet sich, wie Eltern ihr Baby künftig versorgen sollten. Bei weniger schweren Fällen genügt, die Aufnahme an Laktose zu reduzieren. Der Verzicht oder das Minimieren bestimmter Lebensmittel kann ausreichen. In gravierenden Fällen müssen Eltern die Nahrung dagegen komplett umstellen. Viele Hersteller bieten dafür speziell laktosefreie Babynahrung, unter anderem laktosefreie Kindermilch. Diese besondere Babynahrung ist nicht nur laktosefrei, mit ihr nehmen Kleinkinder auch unverzichtbare Nährstoffe auf. Für ein gesundes Babyleben und ein problemloses Wachstum spielt das eine große Rolle, deshalb empfiehlt sich diese extra konzipierte Babynahrung unbedingt.

Mehr zum Thema