Kann man während der Periode schwanger werden?

Schwanger werden während der Menstruation?

Viele Frauen stellen sich die Frage: Kann man während der Periode schwanger werden? Die Antwort ist so überraschend wie einfach: Ja. Zumindest rein theoretisch. Frauen, die einen extrem kurzen Zyklus haben, laufen eher Gefahr während der Monatsblutung bereits in die fruchtbaren Tage überzugehen. Dass das Schwanger werden während der Periode möglich ist, liegt jedoch nicht nur an der eventuell werdenden Mutter.

Die Spermien eines Mannes können bei guter Qualität und hoher Beweglichkeit bis zu sieben Tage im Körper der Frau überleben. Zwar verringert sich mit jedem Tag die Chance darauf, dass sich noch zeugungsfähige Spermien in der Gebärmutter befinden, dennoch darf es nicht ausgeschlossen werden. Erfolgreich kann eine auf diese Weise versuchte Schwangerschaft allerdings nur dann sein, reift überhaupt eine Eizelle heran. Nicht jeder Monatszyklus bringt ein befruchtungsbereites Ei hervor. Bis zu dreimal im Jahr haben Frauen durchschnittlich keinen Eisprung.

Wie kann man während der Periode schwanger werden?

Kinderwunsch

Haben Sie einen kurzen Zyklus, der beispielsweise alle 22 Tage eine erneute Blutung beinhaltet und dauert Ihre Regel dennoch bis zum vierten Tag an, kann es sein, dass der Körper dann bereits beginnt die Gebärmutterschleimhaut neu aufzubauen. Zeigt ein Hormontest, der von Clearblue und anderen Anbietern erhältlich ist, den zehnten Tag als Eisprungstermin an, reicht es aus, wenn sie am vierten Tag ungeschützten Geschlechtsverkehr haben. Die Spermien hätten jedoch noch sechs Tage bis zur Befruchtung vor sich. Die meisten sterben, laut wissenschaftlichen Erhebungen, am dritten Tag ab. Unter günstigsten Voraussetzungen und gepaart mit einer großen Portion Glück, kann dies zu einer Schwangerschaft führen. Allerdings ist es nicht üblich, dass Frauen noch vor dem zehnten Tag ihres Zyklus' einen Eisprung haben. Je geringer der zeitliche Abstand zwischen dem Einsetzen der Tage und dem Eisprung ist, desto unwahrscheinlicher wird eine mögliche Schwangerschaft. Das liegt vor allem am nur mäßig aufgebauten Schleim im Uterus.

Kann man während der Periode schwanger werden?
1/1

Kann man während der Periode schwanger werden?

Realität und Theorie

Nur die wenigsten Spermien erreichen die von Mediziner festgestellte maximale Überlebensdauer von sieben Tagen. Erfolgt der Eisprung 48 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr, liegen die Erfolgsaussichten um einiges höher. Die befruchtungswillige Eizelle verweilt rund 24 Stunden in der Eileiter. Wer innerhalb jener Zeit sexuellen Kontakt pflegt, hat ebenfalls gute Chancen ein Kind zu bekommen. Summa summarum ergibt sich ein realistisches Zeitfenster von 72 Stunden, das als ideal angesehen werden darf. Ob man während der Periode schwanger werden kann ist daher nur in den wenigsten Fällen relevant, wenn es auch nicht unmöglich ist in dieser Phase ein Kind zu zeugen. Beobachten Sie eingehend Ihren Zyklus und schreiben Sie die Abläufe bestenfalls in einem Notizheft auf. Frauen, die einen relativ regelmäßigen 28tägigen Verlauf mit einem mittig stattfindenden Eisprung feststellen, brauchen sich keine großartigen Gedanken über die Fruchtbarkeit ihrer Regelblutung zu machen. Eine Garantie gibt es aber auch für sie nicht.

Mehr zum Thema