Italienische Babymode

Süß und edel: Babykleidung aus Italien

Die italienische Babymode mit ihren erstklassigen Designs erobert die Herzen von Eltern und Kindern. Ob golden durchwirkte Taufkleidchen, Babykleider aus zarter Spitze oder tüllbesetzte Festtags-Bodys: Italienische Babymode punktet mit feinsten Stoffen, edelster Verarbeitung und noblen Dessins. Auf Anlässen wird Ihr Junior mit einem Baby-Anzug von Luxuslabeln wie I Pinco Pallino bestimmt zum Star der Runde. Wie viele Kids-Fashion-Unternehmen reist I Pinco Pallino jährlich im Juni nach Florenz zur Pitti Bimbo, der internationalen Kindermode-Messe. Hier präsentiert das Label neben zahlreichen anderen Modeanbietern seine historisch anmutenden Babyjungs-Anzüge, blumenbestickte Kleidchen und putzige Babyschuhe.

Babykleidung

Stars, Mini-Models und ihre Designer definieren in Florenz die aktuellen Trends für Baby- und Kindermode. Pitticolor ist das aktuelle Thema. Denn Kinder gestalten ihre Welt in Farbe. Das toskanische Fashion-Label Abaco lässt die Kleinen ganz groß herauskommen. Es offeriert Stufentellerröckchen für Babys ebenso wie Mini-Anzüge und Kaschmir-Strickjacken in XXS. Daniele Alessandrini ist dabei mit seiner Streetware-Babykollektion, Aletta mit bezaubernden Spitzenröckchen und Baby-Matrosenanzügen. Gimel und Douuodkids punkten mit Bauhaus-Design-Looks. Baby Graziella, Junior- Ausstatter des britischen Königshauses, entzückt mit Seide- und Rüschen-Bodys. Young Versace und Roberto Cavalli, Diesel und Ferrari Junior markieren das Top-Babymodensegment

Italienische Babymode
1/1

Italienische Babymode punktet mit feinen Stoffen und noblen Dessins.

Bezaubernde, bezahlbare Babybekleidung aus Italien

Aber auch Eltern, die nicht so tief ins Portemonnaie greifen wollen, finden bei italienischen Kids-Ausstattern entzückende Baby-Outfits. Tru Trussardi Junior offeriert niedliche Rüschentops und Piqué-Blazer. Il Gufo bietet weiche Design-Strampler, die mehrere Baby-Leben lang halten und sich nach dem Herauswachsen problemlos Second Hand online verkaufen lassen. Sarabanda peppt mit modischen Looks und tollen Preisen, Pezzo d'Oro mit unkomplizierter Shirt-Babymode. I Gianburrasca und Roberta sind weitere italienische Babymodenlabel, die man sich merken sollte. Für die handbestickten Blumenkleider von Monnalisa muss man tiefer in die Tasche greifen. Dafür sind diese Baby-Träume aus Rüschen und Tüll Sachen, die zu verkaufen sich online hinterher wieder lohnt.

Mehr zum Thema