Himbeerblättertee Kinderwunsch

Schwanger durch Himbeerblätter?

Himbeerblättertee bei Kinderwunsch gilt als traditionsreiches Naturheilmittel, um schwanger zu werden. Besonders in der ersten Zyklushälfte angewandt, entfaltet der klassische Frauentee seine durchblutungsfördernde Wirkungsweise, welche die Gebärmutterschleimhaut in ihrem Aufbau unterstützen soll. Eine gute Ergänzung zum Himbeerblättertee stellt Frauenmanteltee dar, der in der zweiten Zyklushälfte die Kraft der Hormone unterstützen soll.

Kinderwunsch

Himbeerblätter gelten in der Hebammenkunst als Multitalent. Die krampflösende Nahrungsergänzung entschlackt als Teeaufguss zubereitet den Körper und lockert die Beckenmuskulatur in sanfter Weise auf. Von daher findet Himbeerblättertee sowohl bei Kinderwunsch als auch allgemeinen Regelbeschwerden, Durchfallerkrankungen und Unterbauchschmerzen Anwendung. Gegen Ende einer Schwangerschaft soll der Tee aus Himbeerblättern die Wehen sanft in Gang bringen. Im Wochenbett dient er zu Entschlackung des Körpers und zur heilenden Durchblutungsförderung des Beckengewebes.

Himbeerblättertee bei Kinderwunsch
1/1

Himbeerblätter gelten in der Hebammenkunst als Multitalent.

Frauen mit längerem Kinderwunsch sind nicht selten innerlich angespannt und fühlen sich unter Druck. Hier kann der Himbeerblättertee seinen entspannende Einfluss auf Geist und Seele entfalten. Reich an Vitamin C, Kalzium und Eisen stärkt er die Frau auf natürliche Weise und trägt zu ihrer Gesunderhaltung bei.

Anwendung und Zubereitung

Auch eine Behandlung mit natürlichen Arzneimitteln und Hausmitteln kann bei falscher Anwendung zur Überdosierung führen. Eine Überstimulation des Körpers lässt diesen oftmals gegenteilig der Erwartungen reagieren. Vor allem bei einer bestehenden Schwangerschaft sollte die Einnahme größerer Mengen mit einem Apotheker, Arzt oder einer Hebamme abgesprochen werden, um das Auslösen frühzeitiger Wehen zu verhindern.

Bei Kinderwunsch und ab der 39. SSW können Sie täglich bis zu 4 Tassen Himbeerblättertee trinken. Hierzu geben Sie auf eine Tasse je einen Teelöffel Tee. Diesen übergießen Sie mit ca. 200 ml kochendem Wasser und lassen alles 10 bis 15 Minuten ziehen. Je nach Geschmack mit etwas Honig gesüßt, soll der Tee leicht abgekühlt, aber warm getrunken werden.

Getrocknete Himbeerblätter sind in der Regel in Teeläden, Apotheken oder Reformhäusern erhältlich.

Naturheilmittel erfordern Geduld

Die positive Wirkung von Himbeerblättern zur Erfüllung des Kinderwunsches hat eine lange Überlieferung. Dennoch müssen Kräutertees wie Himbeerblättertee bei Kinderwunsch als natürliche Nahrungsergänzung über längere Zeit regelmäßig angewandt werden, bevor sie Ihren Wirkungseffekt angemessen entfalten können. Sie können auch als Begleitung zu anderen Therapien Anwendung finden.

Mehr zum Thema