Gehörschutz Baby

Effektiver Gehörschutz für Babys

Wenn Sie mit Ihrer kleinen Tochter, Ihrem kleinen Sohn auf eine Feier mit Musik gehen wollen, ist ein Gehörschutz für das Baby unerlässlich. Der sogenannte Kapselgehörschutz, der ähnlich einem Kopfhörer getragen wird, kann frühesten ab dem ersten Geburtstag verwendet werden. Er würde den Säugling beim Einschlafen schmerzhaft drücken. Deshalb kommen für die Allerjüngsten nur Exemplare in Frage, die die beiden die Ohrmuschel umschließenden Kapseln via Stirnband fixieren. Qualitativ hochwertige Modelle verfügen über ein verstellbares Kopfband, das sich dem Wachstum des Kindes anpasst.

Außerdem sind sie aus besonders weichem Material gefertigt und fungieren mitunter als Wärmeschutz. Die beiden Kapseln haben von einem soften Material umgeben zu sein, damit sie das Nickerchen im Kinderwagen keinesfalls stören. Diese Gehörschutzvariante für Babys ist bereits ab dem ersten Lebenstag verwendbar und macht es unnötig in die noch winzigen und leicht verletzbaren Gehörgänge einzudringen. Außerdem ist ihre Entfernung mit einem Handgriff möglich und zieht so weder eine lange An- noch Ausziehprozedur nach sich.

Weitere Optionen

Baby

Möchten Eltern das Innenohr ihres Kindes gegen Lärm, Wasser und andere Sachen schützen, offeriert der Fachhandel auch Ohrstöpsel. Die aus Silikon gefertigten Modelle passen sich perfekt an die körperlichen Gegebenheiten an und behindern das Kind nicht beim Krabbeln oder Spielen. Ein weiterer Vorteil begründet sich darin, dass die Stöpsel nicht eigenhändig vom Träger entfernt werden können. Dieser Gehörschutz für das Baby ist indes kostenaufwändiger und rentiert sich nur dann, kommt die Familie häufiger in lärmende Situation. Wird gerade lautstark am Eigenheim umgebaut oder unterhalten Mama und Papa ein eigenes Musikstudio im Keller, machen sie durchaus Sinn.

Gehörschutz fürs Baby
1/1

Auf dem Karnevalsumzug, beim Festivalwochenende oder im Garten beim Rasenmähen sorgt ein Gehörschutz für gesunde Gehörgänge.

Wer nur gelegentlich in die Verlegenheit kommt den eigenen Sprössling vor lauten Klängen beschützen zu müssen, sollte zum bügelfreien Kapselgehörschutz greifen. Auf dem Karnevalsumzug, beim Festivalwochenende oder im Garten beim Rasenmähen sorgen sie für gesunde Gehörgänge. Kinder, die von Anfang an daran gewöhnt sind die sogenannten "Mickeymausohren" zu tragen, reißen sich selbige auch nicht einfach vom Kopf.

Mehr zum Thema