Babysachen Waschen

Babykleidung richtig waschen

Babysachen zu waschen ist eigentlich keine große Kunst, wenn ein paar grundsätzliche Dinge beachtet werden. Dennoch stellen sich frischgebackene Eltern oftmals die Frage, ob sie die Kleidung des Sprösslings anders waschen müssen. Die Haut der Babys ist zart und empfindlich. Daher ist es wichtig, das richtige Waschmittel zu finden, um die Wäsche schonend und trotzdem tiefenwirksam zu reinigen.

Babykleidung vor dem ersten Tragen waschen?

Babyausstattung

Ob neu, gebraucht oder ausgefallene Sachen, grundsätzlich sollte Babykleidung vor dem ersten Tragen mindestens einmal gewaschen werden. Besser sind natürlich zwei bis drei Mal. Nur so können Sie sicher sein, dass keine Farbstoffe oder Weichmacher in die zarte Haut des Sprösslings eindringen und dadurch gesundheitliche Probleme entstehen. Wer auf Nummer sicher zu gehen möchte, achtet bereits beim Kauf auf Prüfsiegel wie Öko-tex Standard 100. Nicht zu vergessen sind Decken und Kuscheltiere. Auch diese Sachen müssen vor der ersten Nutzung gewaschen werden.

Babysachen waschen
1/1

Spezielle Desinfektionsmittel sind genauso unnötig wie Weichspüler.

Welches Waschmittel soll ich nutzen?

In der Regel muss nicht zwangsläufig ein extra Waschmittel für die Babysachen gekauft werden. Allerdings sollten Eltern auf spezielle Waschmittel ohne Duft- und Farbstoffe zurückgreifen, wenn der Nachwuchs zu Allergien oder Hauterkrankungen neigt.

Spezielle Desinfektionsmittel sind genauso unnötig wie Weichspüler. Wer die Kleidung weich haben möchte, gibt etwas Essig oder Zitrone in das Weichspülerfach der Waschmaschine. Das ist zum einen babyhautverträglich und zum anderen schont es die Umwelt. Anschließend trocknen Sie Body, Strampler und Co im Trockner. Babysachen waschen Sie am besten bei 40 Grad Celsius. Bettwäsche kann mit 60 bis 90 Grad gewaschen werden.

Ran an die Flecken

Bevor Sie die Babysachen waschen können, müssen mitunter Flecken vorbehandelt werden. Hier hat sich Gallseife als wahres Multitalent bewährt. Flecken einfach mit etwas Gallseife und Wasser einreiben, einziehen lassen und wie gewohnt waschen. Alternativ kann frisch gewaschene Wäsche auch nass auf die Wiese in die Sonne gelegt werden. Diese bleicht die Flecken aus.

Mehr zum Thema