Babybrei Selber Kochen

Rezepte für Babybreie und Beikost

Den Babybrei selber zu kochen schenkt Eltern Gewissheit. Kauft man die Zutaten für die kindliche Ernährung selbst ein oder stammen sie teilweise sogar aus dem heimischen Garten, weiß man was man hat. Frei von Konservierungsstoffen, Allergenen und Düngemitteln sorgen die pürierten Speisen ab dem 4. Monat für die notwendige Energie und einen guten Start in das Leben ohne Fläschchen. Besteht die Babynahrung im ersten halben Jahr hauptsächlich aus Mutter- oder Säuglingsmilch, kann nun langsam auf Beikost umgestellt werden.

Den Anfang machen Rezepte bestehend aus magerem Fleisch, Kartoffeln und Gemüse, beispielsweise Kürbis, Karotte oder Zucchini. Sie sollten darauf achten, dem Kind noch keine Kohle oder andere Blähstoffe zu verabreichen. Auch muss die Mahlzeit salzfrei sein und darf keinesfalls zu scharf gewürzt werden. Ihr Baby entdeckt gerade die Vielfalt der Geschmäcker. Es ist von jeder neuen Komponente überrascht und braucht einige Zeit sich daran abzuessen. Ein täglich gänzlich anders gestalteter Speiseplan ist nicht nötig und bringt nur den Verdauungstrakt in Aufruhr.

Ein Aufwand, der sich lohnt

Babynahrung & Stillen

Es ist eine Mär, dass es keine zusätzliche Arbeit bedeutet die Babykost selbst herzustellen. Die Breizubereitung spannt Mütter und Väter noch mehr ein und weil es so viel leichter ist ein Gläschen zu öffnen, halten nur die wenigsten Eltern ihr Versprechen niemals zur Fertignahrung zu greifen.

Babybrei selber kochen
1/1

Den Babybrei selber zu kochen schenkt Eltern Gewissheit.

Doch wer das Gros der Speisen mit in Eigenregie produzierten Mahlzeiten bestreitet, tut dem Kind einen großen Gefallen. Erstens bekommt es nur ausgewählte und von Ihnen genauestens begutachtete Nahrungsmittel vorgesetzt und zweitens kann es auf diese Weise leichter an das normale Essen herangeführt werden. Bis es soweit ist, sollte Ihr Kind rund ein Jahr alt sein. Den Babybrei selber zu kochen und auf vitaminreiche Aspekte zu achten gelingt auch noch dann, verlangt der kleine Körper vermehrt nach Milch und Getreide. Mit circa 7 Monaten gehören diese vegetarischen Nahrungsmittel auf den Teller. Rund vier Wochen später können Babybreie aus Obst zugefüttert werden.

Mehr zum Thema