Babyausstattung Liste

Liste für die Babyerstausstattung

Für die Babyausstattung eine Liste anzulegen und sich damit noch während der Schwangerschaft auf die Zeit nach der Geburt vorzubereiten, macht nicht nur Spaß sondern ist auch von essentieller Bedeutung. Hat das Kind erst einmal das Licht der Welt erblickt, bleibt den Eltern wenig Zeit noch Shoppingtouren zu unternehmen. Eine Grundausstattung an Babypflegartikeln, Kleidung und Kindermöbeln sollte bereits vorhanden sein.

Babyausstattung

Letztgenannte Bestandteile der Liste für die Babyausstattung betreffen vorrangig das Bettchen und die Wickelkommode. Wer bei großen Einrichtungshäusern oder im Internet bestellt, muss selbst Hand anlegen und die Möbel in Eigenregie aufbauen. Schon einige Wochen vor der Niederkunft darf dies geschehen.

Babyausstattung: Liste
1/1

Hat das Kind erst einmal das Licht der Welt erblickt, bleibt den Eltern wenig Zeit noch Shoppingtouren zu unternehmen.

Unterhaltung, Pflege, Ernährung

Auch wenn das Neugeborene noch hauptsächlich schläft, gilt es in Punkto Spielzeug einen ersten kleinen Bestand anzulegen. Spieluhren wiegen sanft in den Schlaf und das Kuscheltier im Kinderbettchen schenkt Geborgen- und Sicherheit.

Zur Babykosmetik gehört die erste Packung Windeln, selbstverständlich in der kleinsten Größe. Des weiteren braucht es ein Thermometer für die Kinderbadewanne, ebenjene, Windelcreme, eine weiche Haarbürste, sanfte Baby-Badezusätze sowie Öltücher für den kleinen Hintern.

Als stillende Mutter benötigen Sie spezielle BHs und saugstarke Still-Einlagen. Soll das Kind mit Ersatzmilch gefüttert werden, haben sich mindestens vier Fläschchen, die pulverisierte Nahrung und verschiedene Saugaufsätze im Haus zu befinden.

Für unterwegs und zum Anziehen

Schon beim Transport von der Klinik oder dem Geburtshaus in die eigenen vier Wände braucht es eine Babyschale fürs Auto. Wickeltasche und Kinderwagen sind unverzichtbar. Darüber hinaus beinhaltet die Babyausstattung der Liste einen Tragesack oder ein Wickeltuch. Für den morgendlichen Gang zum Bäcker oder um beide Hände für die Zubereitung des Fläschchens frei zu haben, eignen sich die flexiblen Tragetücher hervorragend.

Spuck-Unfälle und übergelaufene Windeln gehören zum Alltag eines jungen Menschenlebens. Deshalb müssen Sie mindestens sechs Bodys, abhängig von der Jahreszeit mit langen oder kurzen Ärmchen, ebenso viele Strampler, Strumpfhosen oder Leggins, T-Shirts oder Pullover, Babysocken und zwei sogenannte Stubenhäubchen griffbereit halten.

Mehr zum Thema