Baby Erstausstattung Liste

Erstausstattung: Alles für das Baby

Für einen gelungenen Start mit dem Nachwuchs ist für den Erwerb der Baby-Erstausstattung eine Liste mit allen benötigten Produkten äußerst sinnvoll. Sie soll als Orientierungshilfe dienen und Anregungen bringen, was der neue Erdenbürger wirklich braucht. Denn anfangs benötigt ein Säugling meist nur wenige Dinge und die Eltern geraten angesichts der süßen Babysachen schnell in einen Kaufrausch. Doch einiges darf nicht fehlen.

Was gehört alles zur Erstausstattung?

Babyausstattung

Es ist ratsam, sich nicht mit zu viel Kleidung einzudecken und besser nach Bedarf zu kaufen, da Neugeborene sehr schnell größer werden. Außerdem sollte bei der Wahl der Kleidung auf die Saison geachtet werden. In Übergangszeiten lohnt sich ein Mix aus Sommer- und Winterkleidung. Sie benötigen auf jeden Fall

Baby-Erstausstattung: Liste
1/1

Eine Liste für die Erstausstattung ist eine wichtige Orientierungshilfe.

  • 4 bis 6 Babybodys,
  • 4 bis 6 Strampler,
  • 2 bis 4 Pullis oder Shirts,
  • 2 bis 3 Paar Erstlingssöckchen,
  • 2 bis 3 einteilige Schlafanzüge sowie
  • 2 Mützchen.

Je nach Jahreszeit kommen noch Jacke, dicke Mütze und Fäustlinge dazu. Das alles in Größe 56 und 62.

In der Liste für die Baby-Erstausstattung Liste darf Spielzeug natürlich nicht fehlen. Neben Kuscheltieren freut sich der Sprössling über

  • Fühlbücher,
  • Greifring,
  • Spieluhr und
  • Mobile.

Grundausstattung im Kinderzimmer

Da Säuglinge bekanntermaßen die meiste Zeit des Tages mit Schlafen verbringen, ist es wichtig, den Zwergen einen gemütlichen Schlafplatz einzurichten:

  • Babybett mit passender Matratze oder Beistellbett
  • wasserdichte Unterlage
  • Spannbettlaken
  • Schlafsack in Größe 62
  • Moltontücher
  • eventuell Babyphone und Betthimmel

Ob zusätzlich zum Bettchen eine Wiege oder ein Stubenwagen angeschafft werden soll, entscheiden die Eltern. Notwendig ist dies allerdings nicht. Auch die Wickelkommode ist kein absolutes Muss bei der Erstausstattung, jedoch ziemlich praktisch, da sie als fester Wickelplatz sowie als Kleideraufbewahrung dient.

Wer sich für eine Wickelkommode entscheidet, sollte die abwaschbare Auflage sowie gegebenenfalls Wärmelampe und Windeleimer nicht vergessen.

Die Baby-Erstausstattung: Eine Liste für die Pflege

Auch hier braucht das kleine Würmchen am Anfang nicht sehr viel. Einige Pflegeutensilien sollten dennoch nach der Geburt bereitstehen:

  • Feuchttücher
  • Windeln
  • Wundschutzcreme
  • Babynagelschere
  • Babyhaarbürste
  • Mulltücher
  • rückfettender Badezusatz
  • parfümfreie Pflegeprodukte für Gesicht und Körper
  • Badethermometer
  • Babywanne

Babynahrung

Auf der Liste für die Baby-Erstausstattung darf auch die die Nahrung beziehungsweise die für die Ernährung erforderlichen Utensilien nicht vergessen werden. Stillende Mütter haben idealerweise

  • Teefläschchen mit Sauger
  • Stillkissen
  • Still-BHs
  • Stilleinlagen und gegebenenfalls
  • eine Milchpumpe
zu Hause.

Für den Fall, dass das Baby nicht gestillt wird, sollten folgende Produkte vorhanden sein:

  • Säuglingsnahrung
  • Mehrere Trinkfläschchen mit passenden Saugern
  • Optional: Ein Flaschenwärmer
  • Optional: Ein Sterilisator
  • Ideal: Eine Flaschenbürste

War das alles?

Noch nicht ganz. Es ist immer gut, wenn Schnuller, Wärmflasche, Fieberthermometer und Beißring bereits im Haus sind. Außerdem benötigen Sie einen Kinderwagen, eine Babyschale fürs Auto, Fußsack, Wickeltasche, Babydecke und eventuell ein Reisebettchen.

Mehr zum Thema