Abnehmen in der Schwangerschaft

Schwanger und Abnehmen

Während der Schwangerschaft wächst bei vielen Frauen nicht nur der Babybauch. Da schwangere Frauen häufig mehr essen und sich weniger bewegen als sonst, legen sie auch an den Beinen, den Hüften und anderen Körperbereichen an Gewicht zu. Werdende Mütter verspüren dann oft den Wunsch, die überflüssigen Kilos direkt wieder loszuwerden. Abnehmen in der Schwangerschaft kann jedoch mit hohen Risiken für die Gesundheit von Mutter und Kind verbunden sein. Deshalb sollte der Plan für eine Diät auf jeden Fall mit einem Arzt abgesprochen werden.

Gesund ernähren

Schwangerschaft

Ob Obst, Gemüse, Vollkornprodukte oder Frischkäse: In der Schwangerschaft sorgt eine gesunde, ausgewogene und kalorienbewusste Ernährung für eine gesunde Entwicklung des Kindes und verhindert nebenbei die Gewichtszunahme. Auf keinen Fall dürfen Frauen während der Schwangerschaft hungern. Auch die meisten herkömmlichen Diäten sind tabu, weil sie meist auf den kompletten Verzicht bestimmter Nahrungskomponenten wie Kohlenhydraten oder Fetten ausgerichtet sind. Dies kann schnell zu Mangelerscheinungen bei Mutter und Kind führen. Experten raten stattdessen zu einer ausgewogenen Kombination aus Kohlenhydraten, Fetten, Eiweißen, Vitaminen und Mineralstoffen. Wichtig ist es dabei, auf die Kalorien zu achten. So sollten werdende Mütter versuchen, Heißhungerattacken auf Süßes oder Fettiges zu unterbinden und statt Schokolade lieber Obst zu essen. Dies heißt jedoch nicht, dass Naschen während der Schwangerschaft komplett verboten ist.

Abnehmen in der Schwangerschaft
1/1

Während der Schwangerschaft wächst oft nicht nur der Babybauch.

Regelmäßig bewegen

Neben der Ernährung spielt beim Abnehmen in der Schwangerschaft auch die Bewegung eine wichtige Rolle. Viele Frauen schonen sich, sobald sie erfahren haben, dass sie schwanger sind. Dabei gibt es keinen Grund, in dieser Zeit völlig auf Sport zu verzichten. Regelmäßige Bewegung hält werdende Mütter fit, fördert die Entwicklung des Kindes und hilft nebenbei beim Abnehmen. Empfohlen werden Sportarten wie Schwimmen und Radfahren, da sie die Gelenke schonen. Von Sportarten mit Sturzgefahr und wuchtigen, schlagenden oder stoßenden Bewegungen wird dagegen dringend abgeraten. Werdende Mütter sollten am besten mit ihrem Arzt Rücksprache über ein passendes Sportprogramm halten.

Grundsätzlich gilt, dass der Körper während der Schwangerschaft mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sein muss sowie die täglich von der Schwangeren und dem Ungeborenen benötigten Kalorien aufgenommen werden müssen. Wenn dabei ein paar Pfunde purzeln, ist das in der Regel bei gesunden Frauen kein Problem. Sicherheitshalber sollten Sie sich zu diesem Thema jedoch individuellen Rat bei Ihrem Arzt einholen, ebenso wenn Sie an Unter- oder Übergewicht leiden.

Mehr zum Thema